Logo biancahoegel.de

Объединённая Авиастроительная Корпорация

OAK Объединённая Авиастроительная Корпорация, (ins Englische übersetzt: United Aircraft Corporation) ist ein russisches Luftfahrtkonsortium, das aus den größten Flugzeugherstellern Russlands, Suchoi, Mikojan-Gurewitsch, Tupolew, Iljuschin und IRKUT (Berijew und Jakowlew) besteht. Mehrteilseigner ist der russische Staat.

Struktur OAK
Quelle: OAK

Entstehungsgeschichte

OAK wurde im Februar 2006 per Dekret des Präsidenten der Russischen Föderation gegründet. Die erste Phase der Unternehmenskonzentration wurde im Herbst 2006 abgeschlossen. Seitdem ist OAK das größte Luftfahrtkonsortium, das jemals in Russland existierte, selbst im Vergleich zur Luftfahrtindustrie der ehemaligen Sowjetunion. In der sowjetischen staatlichen Luftfahrtindustrie existierten Anfang der 1950er ungefähr 25 Experimental-Konstruktionsbüros, darunter Suchoi, Jakowlew, Berijew, MiG und Iljuschin sowie die Herstellungswerke.

Seit September 2006 hält OAK einen Kapitalanteil von fünf Prozent am europäischen Luftfahrtkonzern EADS. EADS besitzt seinerseits bereits eine 10-Prozent-Beteiligung an Irkut.

Ausblick

Mit der Gründung von OAK werden mehrere wirtschaftsstrategische Ziele verfolgt. OAK soll unter der englischen Bezeichnung United Aircraft Corporation auf dem internationalen Markt in schärferen Wettbewerb mit westlichen Flugzeugherstellern treten, insbesondere dem US-amerikanischen Flugzeughersteller Boeing sowie der europäischen Airbus-Gruppe (EADS).




 
Seitenende
Übersicht UdSSR
©  biancahoegel.de; 
Datum der letzten Änderung: Jena, den : 08.01. 2015