Winkelsekunde

Physikalische Einheit
Einheitenname Winkelsekunde, Bogensekunde
Einheitenzeichen ^{\prime\prime}, \mathrm{arcsec}
Physikalische Größe(n) Ebener Winkel
Formelzeichen Bevorzugte Winkelbezeichnungen sind griechische Kleinbuchstaben: \alpha, \beta, \gamma, \dots
Dimension \mathsf{\frac{L}{L} = 1}
System Zum Gebrauch mit dem SI zugelassen
In SI-Einheiten \mathrm{ 1^{\prime\prime} = \frac{\pi}{648\,000} rad \approx 0{,}48 \cdot 10^{-5} rad }
Benannt nach lateinisch pars minuta secunda, ‚zweiter verminderter Teil‘
Abgeleitet von Winkelminute
Siehe auch: Winkelmaße

Eine Winkelsekunde oder Bogensekunde oder Sekunde (von lateinisch pars minuta secunda ‚zweiter verminderter Teil‘) ist eine Maßeinheit des Winkels und bedeutet den 3600. Teil eines Grads. Sie entspricht knapp dem Winkel, unter dem ein 5 Millimeter breites Objekt aus einer Entfernung von 1 Kilometer erscheint. Als Symbol werden das Sekundenzeichen oder auch arcsec verwendet, nicht gebräuchlich ist hingegen as.

60 Winkelsekunden entsprechen einer Winkelminute, 60 Winkelminuten entsprechen einem Grad. In der Astronomie und der Erdmessung ist die Bogensekunde mit weiteren Unterteilungen gebräuchlich, die dem Dezimalsystem folgen: Eine Millibogensekunde (mas) ist ein Tausendstel einer Bogensekunde (klassische Schreibweise =,001″), eine Mikrobogensekunde (µas) ein Millionstel einer Bogensekunde.

Früher war eine weitere Unterteilung der Sekunde in 60 Tertien üblich; für einige Verfahren in der Navigation wird diese Einteilung auch heute noch verwendet.

Die Winkelsekunde gehört zwar nicht zum Internationalen Einheitensystem (SI), ist zum Gebrauch mit dem SI aber zugelassen. Dadurch ist sie eine gesetzliche Maßeinheit.

Umrechnung


\begin{align}
& \text{Winkel (in Grad)} = \\
& = \text{Grad} + \frac{\text{Winkelminuten}}{60} + \frac{\text{Winkelsekunden}}{3600}\\
& = \text{Grad} + \frac{\text{Winkelminuten} + \frac{\text{Winkelsekunden}}{60}}{60}
\end{align}

Die Umrechnung ins Bogenmaß erfolgt entsprechend, siehe Umrechnung zwischen Radiant und Grad.

Symbol

Das Symbol für Winkelsekunden ist arcsec oder das Sekundenzeichen. Letzteres besteht aus zwei geraden, geneigten Strichen: 1 = 1 Winkelsekunde und entspricht damit dem Zollzeichen. Ersatzweise werden auch zwei vertikale Striche (") verwendet.

Beispiele

Bezug zum Auge des Menschen

Das menschliche Auge hat ein Auflösungsvermögen von etwa 1 Winkelminute (entspricht 60″). Es kann also theoretisch zwei Stäbe mit diesem Winkelabstand noch voneinander trennen. De facto mindert die Form der Objekte oder schwacher Kontrast diesen Wert. Der engste Doppelstern (ε im Sternbild Leier), den nur sehr scharfe Augen noch getrennt wahrnehmen können, hat 208″ Winkeldistanz. Andererseits haben unsere Augen die Fähigkeit, auch viel feinere Details noch zu erkennen, wenn sie linienförmig sind und mehrere Sehzellen anregen. So kann man etwa einen Schiffsmast noch am Horizont ausmachen, wenn sich seine sichtbare Breite über 20″ erstreckt.

Trenner
Basierend auf einem Artikel in externer Link Wikipedia.de
 
Seitenende
Seite zurück
©  biancahoegel.de
Datum der letzten Änderung:  Jena, den: 07.09. 2017