Gramm

Physikalische Einheit
Einheitenname Gramm
Einheitenzeichen \mathrm{g}
Physikalische Größe(n) Masse
Formelzeichen m
System Internationales Einheitensystem, CGS-Einheitensystem
In SI-Einheiten \mathrm{1 \, g = 1\cdot 10^{-3} \; kg}
In CGS-Einheiten Basiseinheit
Benannt nach altgriechisch γράμμα gramma = „Buchstabe“
Abgeleitet von Kilogramm

Ein Gramm ist eine physikalische Maßeinheit für die Masse, das Einheitenzeichen ist g. Ein Gramm beträgt ein Tausendstel eines Kilogramms (kg), der offiziellen SI-Basiseinheit für die Masse. In dieser Art, als 0,001 Kilogramm, ist das Gramm in nationalen Einheitengesetzen und in Normen definiert.

Namensherkunft

Der Name stammt von lateinisch gramma (altgriechisch γράμμα), der Bezeichnung für ein kleines Gewicht (1/24 Unze, entsprechend dem Skrupel, ca. 1,25 g).

Übliche Masseneinheiten

Unter Verwendung von Vorsätzen für Maßeinheiten kann man schreiben:
10−12 Mt = 10−12 Tg = 10−9 kt = 10−6 t = 10−3 kg = 1 g = 103 mg = 106 μg = 109 ng = 1012 pg

Ausgeschrieben:

Im englischen Sprachraum verbreitete Einheiten:

1 pound = 16 ounces = 453,59238 g

oder

2,2046 pound = 1000 g

Speziell in der Chemie und der Atomphysik wird auch die atomare Masseneinheit 1\,\mathrm{u} = 1{,}660\,538\,921(73) \cdot 10^{-24}\,\mathrm{g} (auch als Dalton, Da, bezeichnet) verwendet. Sie ist von der Masse eines Protons abgeleitet, aber leicht abweichend definiert.

Definition

Das Kilogramm und damit das Gramm sind dadurch festgelegt, dass dem Planckschen Wirkungsquantum h ein fester Wert zugewiesen ist.

Eine erste Definition von Gramm und Kilogramm stammen aus der Zeit des revolutionären Frankreichs und beziehen sich auf Wasser, das in metrischen Volumeneinheiten zu messen ist (ein Liter für das Kilogramm). Präzise formuliert: Ein Gramm destilliertes Wasser nimmt bei einer Temperatur von 3,98 °C und einem Luftdruck von 101,325 kPa das Volumen eines Kubikzentimeters bzw. eines Milliliters ein. 1889 wurde der tausendste Teil des Urkilogramms, welches in Paris aufbewahrt wird, als ein Gramm festgelegt. Diese Definition galt bis zur Neudefinition der SI-Basiseinheiten im Jahr 2019.

Abweichend von den sonstigen Regeln im SI bildet man dezimale Teile und Vielfache von Masseeinheiten nicht, indem man von der SI-Basiseinheit Kilogramm ausgeht, sondern durch Herleitung vom Gramm. Dabei hat das Megagramm den besonderen Namen Tonne (t).

Im Wirtschaftsleben

Dekagramm

Masseangaben auf Preisschildern auf dem Wiener Naschmarkt in dag (Dekagramm)

Das Dekagramm hat das SI-konforme Einheitenzeichen „dag“. In Österreich ist das Dekagramm (= 10 Gramm) vor Entstehung des SI durch Gesetz vom 5. Juli 1950 als gesetzliches Maß für die Masse mit dem Zeichen „dkg“ eingeführt worden, wobei "Deka" fälschlicherweise mit "dk" abgekürzt wurde. 1973 wurde das Zeichen entsprechend den Regeln im SI zu „dag“ geändert. Das ursprüngliche Zeichen blieb bis zum 31. Dezember 1977 übergangsweise zulässig. In Österreich (und auch den anderen Nachfolgestaaten Österreich-Ungarns) wird vor allem beim Einkauf von Lebensmitteln und in Rezepten die Maßeinheit Dekagramm häufig verwendet und dabei umgangssprachlich oft zu „Deka“ verkürzt. In gewisser Weise setzt es das metrische Lot fort.

Hektogramm

In Italien ist das Hektogramm (ettogrammo, umgangssprachlich zu etto, Plural etti verkürzt, = 100 Gramm) eine beim Einkaufen von Lebensmitteln übliche Maßeinheit.

Dezigramm und Centigramm

Apotheker verwendeten früher auch Wägestücke, die auf Dezigramm (1 dg = 0,1 Gramm) und Centigramm (1 cg = 0,01 Gramm) lauteten, wobei bereits Ende des 19. Jahrhunderts angeraten wurde, diese Namen bei ärztlichen Verordnungen (ebenso wie Milligramm) zu vermeiden und die Masse als Kommazahl in Gramm auszudrücken.

Trenner
Basierend auf einem Artikel in: Wikipedia.de
Seitenende
Seite zurück
©  biancahoegel.de
Datum der letzten Änderung:  Jena, den: 13.03. 2021