Carl Zeiß

Techniker und Unternehmer

geboren: 11.02.1816 in Weimar
gestorben: 03.12.1888 in Jena

1880 Dr. phil. h.c.
1886 "Ritterkreuz 1.Abteilung vom Weißen Falken" des Großherzogtums Sachsen-Weimar-Eisenach.

Carl Zeiss

Carl Zeiß schrieb seinen Familiennamen mit"ß", aber den Firmennamen schon in den ersten Prospekten mit "ss".
Roderich Zeiß, sein Sohn, behielt die väterliche Schreibweise bis Mitte der achtziger Jahre bei. Dann kam er mit Ernst Abbe überein, den Firmennamen fortan immer mit "ss" zu schreiben. In diesem Zusammenhang änderte Roderich Zeiß auch seinen Familiennamen.

Seine Grabstätte befindet sich auf dem Friedhof der Garnisionskirche (Friedenskirche) zu Jena.


Übersicht
Seite zurück
© biancahoegel.de ;
Datum der letzten Änderung : Jena, den: 19.07. 2016