Graf Helmut von Zborowski

deutscher Triebwerkskonstrukteur

geboren: 21.08.1905 Theresienstadt
gestorben: xxxxxxxxxxxxx


Leider noch kein Bild verfügbar

Ab 1934 als Mitarbeiter von BMW an der Luftfahrtforschungsanstallt Braunschweig tätig, dann Prüfstandleiter des Raketenflugtechnischen Institutes der Luftwaffe in Trauen.
Zborowski schlug als erster vor Salpetersäure als Sauerstoffträger für Raketentriebwerke zu nutzen.
1939 war er am Bau der ersten demontierbaren Raketenbrennkammer mit auswechselbaren Teilen beteiligt.

1946 wird er Miarbeiter im französischen Luftfahrtministerium.
1952 eröffnete Zborowski ein eigenes Büro in Frankreich, hier entwickelt er für die französische Industrie Flugzeuge und Triebwerke.
Hier beschäftigt er sich besonders mit dem Ringflügel und liefert wichtige Informationen zum Bau des Coléoptère.




 
Übersicht
Seite zurück
©  biancahoegel.de; 
Datum der letzten Änderung:  Jena, den: 05.02.2013