Georgi Konstantinowitsch Mosolow

Георгий Константинович Мосолов

Sowjetischer Pilot

geboren: 3. Mai 1926 in Ufa
gestorben:

Held der Sowjetunion 1960
Lenin-Orden 1957, 1960
Verdienter Meister des Sportes 1962
De la Vaulx Medal der FAI 1960, 1961, 1962
Verdienter Testpilot der UdSSR 1967

G. K. Mossolow

1948 Abschluss der Militärfliegerschule. Danach Jagdflieger und Fluglehrer. 1953 Ausbildung zum Testpiloten.
Leitender Testpilot im OKB Mikojan hier unteranderem die Typen E-2 (14.02. 1955), I-3U (August 1956), I-7U (22.04. 1957), I-75 (28.04. 1958), CM-12PMU / 3 (1958.08.28 ), I-75F (15.10. 1958), E-03.06 (MIG-21) (Januar 1959).

Mehrere Weltrekorde auf MiG-Prototypen:

Nach einem schweren Flugunfall mit einer Mikojan-Gurewitsch E-8 1962 Ausbilder von Testpiloten. Leitender Ingenieur im Testzentrum des OKB Mikojan.
Bis 1992 war er Aeroflot-Verteter in Schweden.


 
Seitenende
Übersicht
Seite zurück
©  biancahoegel.de; Datum der letzten Änderung: Jena, den: 24.07. 2017